Kontakt Impressum & Datenschutz Sitemap
Wappen der Stadt Beelitz
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser, um die Funktionen dieser Webseite nutzen zu können:
Internet Explorer
  1. Im Webbrowser, klicken Sie auf das "Tools"-Symbol und wählen Sie "Internet Options".
  2. Wechseln Sie im folgenden Fenster auf den "Security"-Reiter.
  3. Nun im "Security"-Reiter, drücken Sie auf "Custom level...".
  4. Wenn sich das "Security Settings - Internet Zone" Dialogfenster öffnet, scrollen Sie bis Sie zur Sektion "Scripting" gelangen.
  5. Unter "Active Scripting" wählen Sie den Eintrag "Enable".
  6. Nun erscheint ein "Warning!"-Fenster welches Sie fragt "Are you sure you want to change the settings for this zone?" - wählen Sie "Yes".
  7. Wieder zurück in den "Internet Options", klicken Sie auf OK um die Einstellungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  8. Klicken Sie auf den "Refresh" Knopf in Ihrem Browser um die Seite neu zu laden.
Internet Explorer < 9
  1. Im Browserfenster klicken sie auf "Tools" und wählen Sie die "Internet Options" aus.
  2. Wechseln Sie im folgenden Fenster auf den "Security"-Reiter.
  3. Nun im "Security"-Reiter, drücken Sie auf "Custom level...".
  4. Wenn sich das "Security Settings - Internet Zone" Dialogfenster öffnet, scrollen Sie bis Sie zur Sektion "Scripting" gelangen.
  5. Unter "Active Scripting" wählen Sie den Eintrag "Enable".
  6. Nun erscheint ein "Warning!"-Fenster welches Sie fragt "Are you sure you want to change the settings for this zone?" - wählen Sie "Yes".
  7. Wieder zurück in den "Internet Options", klicken Sie auf OK um die Einstellungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  8. Klicken Sie auf den "Refresh" Knopf in Ihrem Browser um die Seite neu zu laden.
Mozilla Firefox
  1. Geben Sie in der Adressleiste about:config ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!", falls eine Warnmeldung angezeigt wird.
  3. Geben Sie in javascript.enabled in das Suchfeld ein.
  4. Klicken Sie auf die Präferenz "javascript.enabled" (rechte Maustaste und "Umschalten" wählen oder die Präferenz doppelklicken), um den Wert von "false" auf "true" zu ändern.
  5. Click on the "Reload current page" button of the web browser to refresh the page.
Google Chrome
  1. On the web browser menu click on the "Customize and control Google Chrome" and select "Settings".
  2. In the "Settings" section click on the "Show advanced settings..."
  3. Under the the "Privacy" click on the "Content settings...".
  4. When the dialog window opens, look for the "JavaScript" section and select "Allow all sites to run JavaScript (recommended)".
  5. Click on the "OK" button to close it.
  6. Close the "Settings" tab.
  7. Click on the "Reload this page" button of the web browser to refresh the page.
Safari
  1. Im Webbrowsermenü, drücken Sie auf "Edit" und wählen Sie "Preferences".
  2. Im darauffolgenden Einstellungsfenster, wählen Sie den Reiter "Security".
  3. Nun erscheint im auswählen Reiter die Sektion "Web Content". Markieren Sie hier "Enable JavaScript".
  4. Drücken Sie nun auf den "Reload the current page" Knopf in Ihrem Webbrowser um die Seite erneut zu laden.
Opera
  1. Klicken Sie auf "Menu", fahren Sie mit ihrem Mauszeiger auf den Eintrag "Settings" und anschließend fahren Sie auf den Eintrag "Quick Preferences". Dort markieren Sie die "Enable JavaScript" Box.
  2. Sollten Sie "Menu Bar" sehen, klicken Sie auf "Tools", fahren Sie mit Ihrem Mauszeiger auf "Quick Preferences" und markieren Sie "Enable JavaScript".
Beelitzer Festspiele 2017

Illustration von Wirtschaft und Sehenswürdigkeiten der Stadt Beelitz

Heiraten - Standesamt
Alte Posthalterei/ Trausaal
Goethe Saal in der alten Posthalterei - der Trauraum
nächstes Bild >> << vorheriges Bild

Standesamt Beelitz

Sitz: Berliner Straße 202
14547 Beelitz
Trausaal: Alte Posthalterei in der Poststraße 16
Kontakt: Frau Harnack
Telefon: 033204/ 391-86 (Durchwahl) 391-0 (Zentrale)
Telefax: 033204/ 391-87
E-mail: standesamt@beelitz.de

Sprechzeiten:
Mo. 9 - 12 und 13 - 15 Uhr
Di. 9 - 12 und 13 - 18 Uhr
Do. 9 - 12 und 13 - 17 Uhr

Zuständigkeitsbezirk:
Stadt Beelitz mit den Ortsteilen Beelitz, Buchholz, Busendorf, Elsholz, Fichtenwalde, Reesdorf, Rieben, Salzbrunn, Schäpe, Schlunkendorf, Wittbrietzen, Zauchwitz, Gemeinde Seddiner See mit den Ortsteilen Neuseddin, Seddin und Kähnsdorf

Standesamtliche Aufgaben

I. Eheschließungen und Lebenspartnerschaften

+

Die beabsichtigte Eheschließung bzw. Lebenspartnerschaft wird von den Antragstellern bei dem Standesamt angemeldet, in dessen Zuständigkeitsbezirk einer der Antragsteller seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Der Antrag zur Anmeldung der Eheschließung oder der Begründung einer Lebenspartnerschaft wird im Standesamt aufgenommen. Ist das persönliche Erscheinen eines Antragstellers nicht möglich, so kann dieser eine schriftliche Erklärung abgeben, dass er mit der Anmeldung der Eheschließung durch den anderen Partner einverstanden ist.
Sie sollten sich auf jeden Fall persönlich oder telefonisch über vorzulegende Unterlagen erkundigen, speziell wenn

  • der Partner bereits verheiratet gewesen ist,
  • gemeinsame Kinder oder Kinder aus früheren Ehen vorhanden sind,
  • einer der Partner eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzt,
  • einer der Antragsteller nicht im Bundesgebiet geboren ist.

Heiraten in der Spargelstadt Beelitz

Dort, wo früher Postkutschen auf dem Weg von Leipzig nach Berlin Rast machten, halten heute Hochzeitskutschen auf dem Weg ins Eheglück! Ziel der Brautpaare ist der Goethesaal in der 1. Etage der "Alten Posthalterei".

Wir freuen uns, dass Sie sich entschlossen haben, Ihre Ehe im Beelitzer Standesamt zu schließen. Wir stehen Ihnen mit individueller Beratung zur Anmeldung zur Verfügung, um so den unvermeidlichen "Papierkrieg" so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Hier noch ein paar Tipps über den Ablauf:

Eheschließungstage im Beelitzer Standesamt sind Montag bis Freitag zu den üblichen Dienststunden. Für Eheschließungen außerhalb der Dienststunden ist eine zusätzliche Gebühr zu entrichten. Mit der Terminbestätigung erhalten Sie weitere Informationen über den Ablauf Ihrer Eheschließung. Ihre Heiratsurkunde und - soweit gewünscht - das Stammbuch der Familie werden unmittelbar im Anschluss an die standesamtliche Trauung überreicht.

Im Trauraum finden 30 bis 35 Gäste Platz. Für die musikalische Umrahmung sind Musik-CD's vorhanden, können aber auch mitgebracht werden. Livemusik in Eigenregie ist möglich. Es ist auch möglich, Musik im MP3-Format von USB-Sticks abzuspielen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gern mit unserer Erfahrung zur Seite.

II. Beurkundung von Geburten

+

Beurkundung von Geburten durch das Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbezirk das Kind geboren ist.

Die Standesbeamtin nimmt in diesem Zusammenhang Erklärungen entgegen

  • zur Anerkennung der Vaterschaft
  • Namensbestimmung bei Neugeborenen
  • Namenserteilung

Sind die Eltern des Kindes miteinander verheiratet, so ist eine Heiratsurkunde vorzulegen. Gleiches gilt, wenn die Ehe der Eltern aufgelöst ist. Zusätzlich ist dann die Auflösung der Ehe urkundlich nachzuweisen (Scheidungsurteil, ggf. Sterbeurkunde). Sind die Eltern des Kindes nicht miteinander verheiratet, ist die Geburtsurkunde der Mutter beizubringen.

Weitere Hinweise gibt die Standesbeamtin.

III. Beurkundung von Sterbefällen

+

Beurkundung von Sterbefällen durch das Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbezirk der Tod eingetreten ist. Die Beurkundung erfolgt aufgrund der Sterbefallanzeige. Hierfür kann von dem Anzeigepflichtigen ein Bestatter beauftragt werden, der sich um die Formalitäten kümmert.

Die Anzeige hat spätestens am dritten auf den Tod folgenden Werktag zu erfolgen. Es ist der Personenstand des Verstorbenen anzugeben und urkundlich nachzuweisen (Heiratsurkunde, Geburtsurkunde).

Lebte der Verstorbene bis zum Zeitpunkt seines Todes in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft oder war diese durch den Tod des anderen Lebenspartners bereits aufgelöst, so ist dies ebenfalls nachzuweisen.

Weitere Hinweise gibt die Standesbeamtin.

IV. Personenstandsurkunden

+

Ausstellung von Urkunden aus den beim Standesamt Beelitz geführten Personenstandsbüchern (Geburten-, Heirats- und Sterbebücher)

Die Erteilung von Personenstandsurkunden und Auskünften aus den Personenstandsbüchern können nach § 62 des Personenstandsgesetzes nur von Personen verlangt werden, auf die sich die Urkunde bezieht sowie von deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen haben nur dann ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden und Auskünften aus den Personenstandsbüchern, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen oder die schriftliche Vollmacht eines Berechtigten vorlegen. Sollen Personenstandsurkunden im Ausland vorgelegt werden, so sind sie in der Regel mit einem Beglaubigungsvermerk zu versehen. Zuständig hierfür ist das Ministerium des Innern.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen die Standesbeamtin.

V. Sonstige Leistungen des Standesamts

+

Entgegennahme von:

  • Anträgen auf Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen
  • Anträgen auf Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses für Ausländer
  • Anträgen auf nachträgliche Beurkundung gem. § 41 PStG (Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle Deutscher außerhalb Deutschlands)
  • namensrechtlichen Erklärungen
  • Anträgen auf öffentlich-rechtliche Namensänderungen
  • eidesstattlichen Versicherungen im Zusammenhang mit Personenstandsfällen.

Die Gebühren werden entsprechend § 72 des Personenstandsgesetzes vom 19.02.2007 erhoben und gem. der Verordnung zur Änderung von Gebührenordnungen im Geschäftsbereich des Ministeriums des Innern des Landes Brandenburg vom 21. 07. 2010, zuletzt geändert am 18.02.2013, festgelegt.  

So finden Sie uns!

  • B
  •  Route berechnen