Kontakt Impressum & Datenschutz Sitemap
Wappen der Stadt Beelitz
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser, um die Funktionen dieser Webseite nutzen zu können:
Internet Explorer
  1. Im Webbrowser, klicken Sie auf das "Tools"-Symbol und wählen Sie "Internet Options".
  2. Wechseln Sie im folgenden Fenster auf den "Security"-Reiter.
  3. Nun im "Security"-Reiter, drücken Sie auf "Custom level...".
  4. Wenn sich das "Security Settings - Internet Zone" Dialogfenster öffnet, scrollen Sie bis Sie zur Sektion "Scripting" gelangen.
  5. Unter "Active Scripting" wählen Sie den Eintrag "Enable".
  6. Nun erscheint ein "Warning!"-Fenster welches Sie fragt "Are you sure you want to change the settings for this zone?" - wählen Sie "Yes".
  7. Wieder zurück in den "Internet Options", klicken Sie auf OK um die Einstellungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  8. Klicken Sie auf den "Refresh" Knopf in Ihrem Browser um die Seite neu zu laden.
Internet Explorer < 9
  1. Im Browserfenster klicken sie auf "Tools" und wählen Sie die "Internet Options" aus.
  2. Wechseln Sie im folgenden Fenster auf den "Security"-Reiter.
  3. Nun im "Security"-Reiter, drücken Sie auf "Custom level...".
  4. Wenn sich das "Security Settings - Internet Zone" Dialogfenster öffnet, scrollen Sie bis Sie zur Sektion "Scripting" gelangen.
  5. Unter "Active Scripting" wählen Sie den Eintrag "Enable".
  6. Nun erscheint ein "Warning!"-Fenster welches Sie fragt "Are you sure you want to change the settings for this zone?" - wählen Sie "Yes".
  7. Wieder zurück in den "Internet Options", klicken Sie auf OK um die Einstellungen zu speichern und das Fenster zu schließen.
  8. Klicken Sie auf den "Refresh" Knopf in Ihrem Browser um die Seite neu zu laden.
Mozilla Firefox
  1. Geben Sie in der Adressleiste about:config ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!", falls eine Warnmeldung angezeigt wird.
  3. Geben Sie in javascript.enabled in das Suchfeld ein.
  4. Klicken Sie auf die Präferenz "javascript.enabled" (rechte Maustaste und "Umschalten" wählen oder die Präferenz doppelklicken), um den Wert von "false" auf "true" zu ändern.
  5. Click on the "Reload current page" button of the web browser to refresh the page.
Google Chrome
  1. On the web browser menu click on the "Customize and control Google Chrome" and select "Settings".
  2. In the "Settings" section click on the "Show advanced settings..."
  3. Under the the "Privacy" click on the "Content settings...".
  4. When the dialog window opens, look for the "JavaScript" section and select "Allow all sites to run JavaScript (recommended)".
  5. Click on the "OK" button to close it.
  6. Close the "Settings" tab.
  7. Click on the "Reload this page" button of the web browser to refresh the page.
Safari
  1. Im Webbrowsermenü, drücken Sie auf "Edit" und wählen Sie "Preferences".
  2. Im darauffolgenden Einstellungsfenster, wählen Sie den Reiter "Security".
  3. Nun erscheint im auswählen Reiter die Sektion "Web Content". Markieren Sie hier "Enable JavaScript".
  4. Drücken Sie nun auf den "Reload the current page" Knopf in Ihrem Webbrowser um die Seite erneut zu laden.
Opera
  1. Klicken Sie auf "Menu", fahren Sie mit ihrem Mauszeiger auf den Eintrag "Settings" und anschließend fahren Sie auf den Eintrag "Quick Preferences". Dort markieren Sie die "Enable JavaScript" Box.
  2. Sollten Sie "Menu Bar" sehen, klicken Sie auf "Tools", fahren Sie mit Ihrem Mauszeiger auf "Quick Preferences" und markieren Sie "Enable JavaScript".
Sommeraktivitäten im Wasser
Sommeraktivitäten im Park

Illustration von Wirtschaft und Sehenswürdigkeiten der Stadt Beelitz

Veranstaltungen in Beelitz

Beelitzer Spargelfest

Wenn die Spargelsaison ihren Höhepunkt erreicht hat, wird in Beelitz gefeiert: Immer am ersten Juni-Wochenende richtet die Stadt das jährliche Spargelfest aus – mit einem abwechslungsreichen Programm auf mehreren Bühnen, mit einem bunten Markttreiben auf den Straßen und natürlich mit unserem Edelgemüse, dass feldfrisch in allen denkbaren Variationen auf die Teller kommt.

Jahr für Jahr lassen sich Zehntausende Besucher zu diesem dreitätigen Ereignis, das mittlerweile eines der größten und beliebtesten Volksfeste Brandenburgs ist, nach Beelitz locken. Da durch das abwechslungsreiche Programm jede Generation etwas für sich entdeckt, ist das Beelitzer Spargelfest aber vor allem eines: ein Familienevent, das von einer durchweg friedlichen und fröhlichen Atmosphäre geprägt ist.

Publikumsmagneten sind berühmte musikalische Gäste, die zu diesem Anlass in der Spargelstadt auftreten - bislang waren schon Stars wie Boney M., Jürgen Drews, Roberto Blanco oder Loona bei uns und haben die Besucher begeistert. Aber auch der Spargelfest-Umzug am Sonntag mit Dutzenden Teilnehmern lockt Tausende Schaulustige an die Straßenränder. Angeführt wird der Korso von der Spargelpyramide, die mit Hunderten Kilo des weißen Goldes bestückt ist, im Anschluss zerlegt und für einen guten Zweck verkauft wird. Das gesamte Wochenende über mit dabei sind die Beelitzer Spargelkönigin sowie die Maskottchen Spargelino und Spargelina.

Darüber hinaus öffnen die Altstadthöfe ihre Tore und servieren das Beelitzer Edelgemüse feldfrisch. Rund um die zentral gelegene Stadtpfarrkirche präsentieren Spargelbauern und andere Erzeuger aus Beelitz und Umgebung ihre Produkte auf einem Regionalmarkt. Und Künstler, Händler, Schausteller und Handwerker locken zum Flanieren durch die Altstadt.

Bereits Anfang der 1930er Jahre wurde das Spargelfest erstmals gefeiert – in erster Linie noch für die Saisonarbeiter, die ab dem Frühjahr den Beelitzer Spargel stachen. Außerdem rollte schon damals eine Spargelpyramide durch die Stadt. Erst nach der Wende wurde das Spargelfest wiederbelebt: 1991 luden die Beelitzer dazu ein und erlebten einen kaum mehr gekannten Ansturm von Gästen aus West-Berlin. Entsprechend schnell waren die nur 250 Kilo Spargel, die damals erst geerntet waren, ausverkauft. Heute ist man in Beelitz wesentlich besser für Besuch gerüstet – und kann den Spargelhunger bei Jedem sättigen.

Herzlichen Dank unseren Sponsoren

Beelitzer Festspiele

Alle zwei Jahre im August wird die Spargel- zur Festspielstadt: Mit berühmten Stücken aus Operette und Theater zeigt Beelitz, dass man auch auf dem Lande niveauvolle Unterhaltung für das breite Publikum finden kann. Dafür werden professionelle Partner wie die Uckermärkischen Bühnen Schwedt oder das Theater am Kurfürstendam ins Boot geholt und komplette Inszenierungen auf die Beine gestellt.

Die bisherigen Aufführungen - Das „Weisse Rössl“ (2013), „Frau Luna“ (2015) und die „Pension Schöller“ (2017) – haben Beelitz landesweit viel Aufmerksamkeit und jede Menge begeisterte Resonanzen der Zuschauer beschert.

Neben den heiteren Stücken selbst tragen auch der Aufführungsort unter freiem Himmel, zwischen Altstadt und Nieplitzufer sowie die detailreiche und liebevolle Ausstattung auf und vor der Bühne zu einem besonderen Kulturerlebnis bei. Die Würze macht aber der Lokalkolorit aus, denn an den Festspielen wirken viele Beteiligte aus der Stadt selbst mit – vom Aufbau der Kulissen über die Betreuung von Künstlern und Zuschauern bis hin zur Umrahmung des Programms durch Beelitzer Vereine wie den Frauenchor, dem Beelitzer Carnevalclub oder die Freiwillige Feuerwehr. Auch der ein oder andere augenzwinkernde Querverweis in den Stücken sorgt für herzhafte Lacher.

Das Ensemble selbst setzt sich aus durchweg professionellen Darstellern und Sängern zusammen, die zum Teil weithin bekannt sind. So standen in Beelitz bereits namhafte Künstler wie Herbert Köfer, Winfried Glatzeder, Dagmar Frederic, Peter Wieland oder Uta Schorn auf der Festspielbühne.

Die Beelitzer Festspiele laufen über zehn Tage und haben bislang fast ausschließlich vor ausverkauften Rängen stattgefunden. Jeweils 500 Zuschauerplätze in unterschiedlichen Preiskategorien zwischen rund 20 und 60 Euro stehen zur Verfügung und können bereits über ein halbes Jahr vor den Aufführungen in der Tourist-Info Beelitz sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen gebucht werden.

Beelitzer Kunst- und
Handwerkermarkt

Den Sommer genießen, entspannt am Ufer der Nieplitz flanieren - und dabei nach schönen Dingen stöbern: Das kann man immer am letzten Augustwochenende in der Spargelstadt. Zum Beelitzer Kunst- und Handwerkermarkt wird die Festwiese südlich der Altstadt zum größten Freiluftatelier der Region: Maler, Bildhauer, Schmuck- und Filzkünstler, Schmiede, Keramiker und viele weitere Akteure präsentieren und verkaufen ihre Erzeugnisse, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und laden zum Mitmachen ein.

Der Beelitzer Kunst- und Handwerkermarkt mit rund 80 Ausstellern bietet für jeden etwas, was vor allem an seinem breiten Spektrum, einem musikalischen und kulinarischen Begleitprogramm sowie am idyllischen Umfeld liegt. Da sich unser Freibad und unser großer Altstadtspielplatz direkt nebenan befinden, ist der Markt auch ein tolles Ausflugziel für Familien mit Kindern. Am Markt-Sonntag haben überdies die Geschäfte in der Altstadt geöffnet und laden zum Bummel. Einen Marktbesuch kann man auch mit einem Abstecher zu den Sehenswürdigkeiten wie der Alten Posthalterei, dem Baumkronenpfad in Heilstätten oder einem der Spargelhöfe in der Umgebung verbinden.

Die Aussteller kommen aus Berlin und ganz Brandenburg sowie den benachbarten Bundesländern. Aber auch Künstler aus Beelitz und der unmittelbaren Umgebung nutzen den Kunst- und Handwerkermarkt als Podium, auf dem sie ihre Arbeiten vorstellen und mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Bei gutem Wetter finden in der Regel über 2000 Besucher an beiden Tagen den Weg zu uns.

Seien Sie als Besucher herzlich willkommen, wenn sich der Sommer von der schönsten und Beelitz sich von seiner kreativen Seite zeigt.

Advent in Beelitz

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen kühler, wächst die Vorfreude auf Weihnachten. Die Adventszeit ist in Beelitz immer etwas Besonderes: Stadt und Ortsteile präsentieren sich stilvoll geschmückt und auf einmalige Weise beleuchtet, die Geschäfte und Restaurants verleihen mit ihren Arrangements der kalten Jahreszeit eine warme Seite. Und die Stadt und viele weitere Akteure verkürzen mit ihren Veranstaltungen und Aktionen das lange Warten auf den Weihnachtsmann.

Der Anfang wird am ersten Adventswochenende mit dem Markt in der Beelitzer Altstadt gemacht: Rund um die Stadtpfarrkirche verbreiten Stände süße Düfte und erklingen von der Bühne her Weihnachtslieder. Zugleich wird - ebenfalls am 2. Dezember - in Wittbrietzen der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz angeleuchtet. Am zweiten Adventswochenende geht es mit dem Zapfenmarkt in Fichtenwalde auf dem Marktplatz weiter. Weitere traditionelle Märkte zur Adventszeit sind der Weihnachtsmarkt an der Beelitzer Bockwindmühle, das Lichterfest in Buchholz und der alle zwei Jahre statt findende ländliche Markt in Schlunkendorf.

Darüber hinaus gibt es viele Konzerte, Weihnachtsfeiern und Aktionen wie den beliebten Beelitzer Adventskalender, der hinter jedem Türchen eine Überraschung unserer Gewerbetreibenden bereithält. Auch die Spargelhöfe stellen sich und ihre Besucher mit Gänse- und Entenbraten sowie eigenen Programmpunkten auf den Advent ein.

Mehr auf www.advent-in-beelitz.de

Beelitzer Frühlings- und Ostermesse

Am ersten Wochenende im März, wenn der kalte Winter so gut wie überstanden ist, wird in Beelitz die Lust auf das Frühjahr geweckt: Zur Frühlings– und Ostermesse verwandelt sich die Alte Posthalterei im Herzen der Altstadt in einen bunten Marktplatz - mit vielen Ausstellern in den historischen Räumen und auf dem Hof, mit einem Café im Goethe-Saal, mit bunten Eiern und echten Hasen sowie kreativen Bastelideen für Kinder.

Immer mit dabei sind sorbische Künstler, die Ostereier nach alter Tradition bemalen und unter anderem mit Blattgold verzieren. Floristen aus unserer Region bringen ebenfalls Farbe ins Spiel: mit Sträußen und Pflanzschalen sowie Deko-Ideen für die eigenen vier Wände. Dass man Eier nicht nur färben und verzieren, sondern auch weiterveredeln kann, zeigt indes die Beelitzer Frischei GmbH, die ihren hausgemachten Eierlikör und Beelitzer Eiernudeln in verschiedenen Formen und Farben dabei hat. Darüber hinaus stellt der Beelitzer Kleintierzüchterverein große Hasen und kleine Kaninchen aus. Händler aus der Stadt verkaufen Geschenkartikel für das Osternest und in den Räumen der Bibliothek entsteht eine Bastelstraße, auf der Kinder kleine Überraschungen für Eltern und Großeltern unter professioneller Anleitung herstellen können.

Die Beelitzer Frühlings- und Ostermesse will die Geister wecken. Denn draußen strecken bereits die ersten Krokusse ihre Köpfe der Sonne entgegen. Die Vögel zwitschern und die Altstadt kommt bunt dekoriert daher. Die Gelegenheit also, sich wieder vor die Tür zu wagen und mit Freunden und Bekannten zu treffen. Etwas zu unternehmen - und endlich wieder durchzuatmen. Denn mit dem Frühling kommt auch der Spargel - und damit für Beelitz die schönste Zeit des Jahres.

Feste in der Stadt und den Ortsteilen

Neben den größeren Events in Beelitz gibt es auch beliebte regelmäßige Veranstaltungen, die von den Vereinen und den Ortsteilen ausgerichtet werden.

Aufstellen des Maibaumes auf dem Kirchplatz

Immer am 30. April feiert der Gewerbeverein mit seinen Mitgliedern und den Vereinen der Stadt das Maifest mit Musik und buntem Begleitprogramm für Familien. Unternehmen stellen sich und ihre Erzeugnisse vor und mit tatkräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr und prominenten Gästen aus dem Sport wird pünktlich um 18 Uhr der Maibaum aufgestellt.

Dorf- und Reiterfest Salzbrunn

Immer am Pfingstsonntag zeigen die Einwohner des kleinen Nieplitz-Dorfes, dass sie fest im Sattel sitzen. Für das Publikum gibt es Reitvorführungen und traditionelle Spiele wie das Hahnenschlagen und ein Begleitprogramm für Kinder.

Mühlentag an der Beelitzer Bockwindmühle

Immer am Pfingstmontag öffnet das Wahrzeichen am östlichen Stadtrand seine Türen für die Besucher. Der Deutsche Mühlentag ist für den Förderverein Beelitzer Bockwindmühle einer von vielen Anlässen, an denen auch ein Begleitprogramm organisiert wird – neben Ostern, dem Tag des offenen Denkmals im September und dem Weihnachtsmarkt am dritten Advent.

Buchholzer Fest der Blasmusik

Mit einer Tradition von über 50 Jahren ist das Buchholzer Fest der Blasmusik die wohl langlebigste Veranstaltungsreihe im Beelitzer Stadtgebiet. Seit 1967 wird das musikalische Spektakel vom Jugendblasorchester der Buchholzer Feuerwehr auf die Beine gestellt – und mittlerweile ist fast jeder im Ort irgendwie daran beteiligt. Auf der Dorfstraße versammeln sich immer am letzten Sonntag im Mai die Musiker des Ortes sowie immer auch mehrere Kapellen und Spielmannszüge aus der Region, um mit Märschen, Polkas, aber auch modernen Melodien aus Rock, Pop und Filmmusik den ganzen Ort zum Klingen zu bringen.

Fichtenwalder Sommerfest Viva la Fiwa

Mitte Juli organisiert der zweitgrößte Beelitzer Ortsteil ein buntes Spektakel auf dem Marktplatz mit Musik, Theateraufführungen der Grundschule und Präsentationen der Vereine. Die Sportgemeinschaft organisiert an den Vormittagen Turniere, der Hundesportverein eine Hunderallye. Alle zwei Jahre wird das dreitätige Event vom Fichtenwalder Musiksommer gekrönt – mit Musik aus Pop, Gospel oder Klassik auf einer großen Bühne. www.fichtenwalde.de

Beelitzer Einkaufsnacht

Mitte September organisieren der Gewerbeverein und die Händler der Beelitzer Kernstadt einen verkaufsoffenen Freitagabend, an dem nicht nur die Geschäfte bis 24 Uhr ihre Türen öffnen, sondern es auch vor den Läden kleine und größere Aktionen gibt. Dazu gehört Live-Musik und eine große Party auf den spätsommerlichen Straßen.

Elsholzer Treckertreffen (nach der Einkaufsnacht, vor dem Adventsmarkt)

Mitte Oktober, wenn der Herbst besonders golden schimmert, wird Elsholz vom rhythmischen Bullern historischer Zweitaktmotoren erfüllt. Lanz Bulldog, Aktivist, Deutz und Famulus sind dabei nur die bekanntesten Marken, die in den Garagen und Scheunen der Region gehütet werden und zu diesem Anlass zusammenkommen. Mittlerweile sind es über hundert Ackerkönige, die - liebevoll restauriert oder sogar noch ein wenig aufgepeppt - für Staunen bei den Zuschauern am Straßenrand sorgen. Organisiert wird das Spektakel von den Treckerfreunden Elsholz. Die sorgen auch für die Verpflegung und für Kinderunterhaltung über die großen Landmaschinen hinaus.

Fichtenwalder Zapfenmarkt (nach dem Adventsmarkt)

Wenn der große Weihnachtsbaum auf dem Hans-Grade-Platz leuchtet, hat die Vorweihnachtszeit in Fichtenwalde begonnen. Immer am zweiten Adventswochenende treffen sich die Bewohner und Besucher bei Gebäck und Glühwein, lauschen weihnachtlichen Klängen und schlendern über den alljährlichen Zapfenmarkt. Vereine wie die Sportgemeinschaft, die Feuerwehr und ihr Förderverein, die "Fiwa Kids" und "Waldkleeblatt" präsentieren sich und ausgewählte Händler bieten ihre Waren an. Für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen sorgen Chöre und Bläser aus der Region, zur Dämmerung wird dann das große Lagerfeuer angezündet.

Zempern

Lorem ipsum ...

So finden Sie uns!

  • B
  •  Route berechnen